William Greihs

Komponist | Orchesterleiter, Posaunist | Rundfunkmitarbeiter

Lale-Andersen-Archiv

ab 1927 Posaunist im Unterhaltungsorchester unter der Leitung von Leo Eysoldt der Westdeutschen Rundfunk AG (WERAG) des Reichssenders Köln[1|8] | ca. 1930 Zusammenstellung eines eigenen Orchesters (Plattenaufnahmen als “Kapelle Wilhelm Greiss” und “Blas-Orchester Wilhelm Greiss“,[8] damit Gastspiele auch im Ausland[2] | ab 1935 Mitglied des Ufaton-Orchesters bzw. Ufa-Tanzorchesters,[8] ab spätestens 1942 als Nachfolger von Lothar Brühne auch Dirigent[3] dieses traditionsreichen ersten deutschen Filmorchesters bis 1945[8]

bis 1945 war er noch unter seinem bürgerlichen Namen tätig, danach erst Wechsel zur amerikanisierten Schreibweise: William Greihs[8]

nach Kriegsende 1945 Kapellenleiter im Berliner Theater in der Kastanienallee[8] | am 01.07.1945 wurde dort seine Revue “Klingende Sterne” uraufgeführt[2] | 1946/1947 künstlerischer Leiter und Produktionschef bei der Schallplattenfirma Odeon[2|8] | ab 01.04.1948 Leiter der Abteilung Tanzmusik beim NWDR Berlin[2] und Dirigent des Großen Tanz- und Unterhaltungsorchesters des Senders[8]

ab 1950 bei Electrola unter Vertrag[8] | 1955 bis 1970 Abteilungsleiter beim SFB und gleichzeitig Leiter des SFB-Tanzorchesters[6|7|8] | mit diesem als Begleitorchester u.a. Aufnahmen für Philips und Tefifon[8] | sein Nachfolger beim SFB wurde wurde Paul Kuhn[8]

als Komponist nutzte er zeitweilig das Pseudonym Will Williams[5]

 

Sendungsnachweis

Datum Sender Land Uhrzeit Titel Beschreibung Quellen
HÖRFUNK: 1956-12-16 SFB 1 Berlin (West) 22.25 - 23.00 Es spielt das SFB-Tanzorchester unter Leitung von William Greihs. Gesangssolisten: Bibi Johns, Mieke Telkamp und Paul Kuhn. Radio-Revue (1956/51)
HÖRFUNK: 1953-11-21 NWDR 1 D 14.00 - 15.00 Singendes, klingendes Wochenende Rosita Delson, Margot Friedländer, Erna Haffner, Margot Hielscher, Walter Brink, Bruno Fritz, Kurt Engel, Ilja Glusgal und das Golgowsky-Quartett, Gesang; Adalbert Lutter mit seinem Tango-Orchester; Ernst Hartung mit seinen Banjomelodikern, die Hillbilli-Boys [sic] und William Greihs. Überleitungen am Flügel: Georg Haentzschel. Der alte Rübezahl (Reisberger). Broadway-Promenade (Bultermann). Ich wünsch' dir zum Geburtstag alles Gute (Jack). Wo die Zitronen blühn (Johann Strauß). Wenn bloß schon Sonntagabend wär' (Storch). Fiddle the fiddle (Ribinoff). Der Rattenfänger (Grothe). Avalon (Jolson). Wenn ein Münchner Madel sein Herz mal verschenkt (Williams). Hula-Hula (Hawaii-Melodie). Mit mir kannst du's machen (Munsonius). Excelsior Blues (Palm). Alte Lieder, traute Weisen (Paasch). Fiesta (Krapp). Es war einmal ein kleines Herz (Meyer). Fröhliches Wochenende (Engel). In Hamburg ist's geschehn (Storch). Hörzu (1953/46)
HÖRFUNK: 1953-11-19 [eigtl. bereits 1953-11-20] NWDR 1 D 0.30 - 1.00 Tanzmusik aus Berlin William Greihs spielt - Gloria Astor, Maria Syna und Horst Winter singen. Marie (Berlin). Denk an mich (Schultz-Reichel). Besame mucho (Velasquez). Who's sorry now? (Snyder). Sei lieb zu mir, aus "Schlagerparade" (Gaze). Blue Tango (Anderson). Bring die alte Zeit zurück (Haras). Unser Chef ist nicht da (Gardens). Ich lad' dich ein, Chérie (Marsala). Hörzu (1953/46)
HÖRFUNK: 1951-07-31 NWDR 1 (Hamburg) D 14.15 - 15.00 Musik von Siegfried Ulbrich William Greihs und sein Orchester; Ruth Zillger, Erwin Hartung und das Cornel-Trio, Gesang. - Zwielicht über Marokko. "Heute und morgen", eine moderne Skizze. Woher kamst du: langsamer Foxtrott. Venezuela: Rumba. Der Tatzelwurm: Blues. Die Raspa. Charlie Chaplin. Katarakt. Pi-Pa-Paddelboot. Swing-Parade. Tip, Tap. Pustekuchen. Wir tanzen wieder Polka. Heiße Küsse: Paso Doble. Hörzu (1951/31)
HÖRFUNK: 1951-07-30 NWDR (Hamburg) D 0.30 - 1.00 Tanzmusik zum Tagesausklang Es spielt das Orchester William Greihs; Gloria Astor, Gesang; Horst Ramthor, Harfe. - Margiana (Reiske). Die Nacht ist voller Zärtlichkeit (Young). Frühling in Sorrent (Winkler). Wenn der Herrgott will, leuchten all' die Sterne (Jary). Sing mir das Lied noch einmal (Strecker). Zwielicht (Maschke). Hörzu (1951/31)
HÖRFUNK: 1949-10-11 NWDR (Hamburg) D 21.00 - 21.45 Tanzabend Die Orchester William Greihs und Ralph Zürn; Margot Friedländer und Werner Schmah, Gesang. Hörzu (1949/42)
HÖRFUNK: 1949-08-29 NWDR (Hamburg) D 15.35 - 16.00 Tanzmusik William Greihs und sein Orchester; Margot Friedländer, Gesang. Hörzu (1949/36)
HÖRFUNK: 1949-07-09 NWDR (Hamburg) D 23.30 - 0.00 Zum Tanz Die Orchester William Greihs und Ralph Zürn. Margot Friedländer und Erwin Hartung, Gesang. Georg Haentzschel, Solo-Klavier; Franz Fijal, Gitarre; Gustav Lueck, Baß. Hörzu (1949/28)
HÖRFUNK: 1949-07-01 Radio Stuttgart D 12.00 - 12.45 Lache, tanze, singe! mit Ilse Werner, Lale Andersen, Peter Igelhoff, Otto Gerd Fischer und den Kapellen Kurt Hohenberger, Paul Wehrmann, Adalbert Luczkowski und William Greihs. Neuer Südfunk (1949/22)
HÖRFUNK: 1949-04-05 NWDR britische Besatzungszone 20.30 - 21.35 Tanzabend mit den Orchestern William Greihs, Ralph Zürn, Lubo d'Orio und der Kapelle Fernando Aleman. - Es singen Margot Friedländer, Peter Manuel, Ingeborg Krammisch, Wilfried Sommer, Erwin Hartung und das Golgowsky-Terzett. Neuer Südfunk (1949/10)

 

Titelnachweis

veröffentlicht Firma/Nr. Bild Matrize Titel Künstler
Electrola
EG 7396 (10'')
0RA 6279-1 Dett sind wir (Berliner Stimmungsmarsch)

 

Quellen

  1. Eintrag "Leo Eysoldt" in: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. [Stand 29.10.2019]
  2. Hör zu! (36/1949), S. 2. [dort auch Abbildung]
  3. Manfred Weihermüller: Discographie der deutschen Kleinkunst. (Band III) Lotz: Bonn 1992, S. 594.
  4. zugehöriger GND-Eintrag (der Deutschen Nationalbibliothek)
  5. Eintrag "William Greihs" in: Rock'n'Roll- und Schallplatten-Forum. (Stand 29.10.2019)
  6. Deutsches Bühnen-Jahrbuch 1964. (72. Jahrgang) Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger: Hamburg 1963, S. 506. – "Sender Freies Berlin (SFB) [...] Musik: Walther Harth (Leiter). Stellv. Leiter u. Leiter ernste Musik: Dr. Klaus Jungk. Redakteure: Johann Friedrich Hasse (Orchester). Barbara Wackernagel (Kammer- und Solomusik, Lied). Peter Schmidt (Chor, geistliche Musik, Volksmusik, Oper). Unterhaltungsmusik: Kurt Kiermeir, Kurt Gaebel. Tanzmusik: Alfred Jack. Leiter des SFB-Tanzorchesters: William Greihs."
  7. Eintrag "SFB Big Band" in: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie". (Stand 29.10.2019) – Die hier zu lesende, auf Horst Heinz Lange zurückgehende Angabe, dass das SFB-Tanzorchester "1960 bis 1962 unter der Leitung von Roland Kovac und dann [bis 1968] von Jerry van Rooyen gestanden hatte" wird durch die klare Angabe im Deutschen Bühnen-Jahrbuch widerlegt oder zumindest klar in Frage gestellt.
  8. Horst J. P. Bergmeier & Rainer E. Lotz: Biographisches Lexikon der Tanz- & Unterhaltungsmusik in Deutschland" (unveröffentlichtes Typoskript) Bonn 2007. [dep. Jazzinstitut Damstadt]