Film-Panorama

Film-Informationen

Lale-Andersen-Archiv

Die Zeitschrift “Film-Panorama” (abgekürzt: FiPa) erschien monatlich – ab Herbst 1959 mit erweitertem Umfang, ganzseitigem Titelfoto und für 1,– DM Ladenpreis. Herausgeber war der Internationale Filmverband Bremen, Postfach 1824. Die FiPa gab Einblicke in die aktuelle Arbeit in den Film-Ateliers, brachte Interviews und Lebensläufe von Schauspielern und sonstiger filmnaher Prominenz des In- und Auslandes.

Da die Zeitschrift weder zum historischen Bestand der Deutschen Nationalbibliothek noch der Staatsbibliotheken (z.B. Berlin, Hamburg oder Bremen) zählt, ist es inzwischen schwer geworden, auf einzelne Ausgaben oder ganze Jahrgänge für Recherchen zurückzugreifen.

Die Deutsche Kinemathek immerhin hält Exemplare in unbekanntem Umfang in ihrer Bibliothek (Signatur Z GW 285) bereit.

 

Quellen

  1. [Lys Assia] Internationaler Lys-Assia-Club (Hg.): Rundschreiben. (5. Jahrgang) Oktober 1959.