Ilse Hülper

Sängerin

Lale-Andersen-Archiv

1933 bis 1945 Ensemblemitglied am Staatstheater Oldenburg und am Stadttheater Nürnberg[1] | verheiratet mit Georg A. Profé, Filmschauspieler und Produktionsleiter[1]

nach 1945 Operettensängerin am Berliner Metropol-Theater, dort u.a. Hauptrollen in „Paganini“, „Die Dollarprinzessin“, „Ein Walzertraum“, „Die Zirkusprinzessin“, „Nächte in Schanghai“ oder „Die lustige Witwe“[1] | im Berliner Hebbel-Theater: Rolle in „Pariser Leben“[1]

Anschrift 1948: Preußenallee 26, Berlin-Neuwestend[1]

 

Titelnachweis

Nothing found