ARIOLA (D)

Schallplattenfirma

Lale-Andersen-Archiv

Um 1958/59 betrieb die Schallplattenfirma “von der Nordsee bis zu den Dolomiten” ganze 130 Nachwuchs-Clubs, in denen gemeinsam gesungen, die Stimme ausgebildet, Instrumente erlernt und neue Veröffentlichungen besprochen wurden. Jährlich fanden unter diesen Clubs Orts-, Bezierks- und Bundeswettbewerbe statt. Dadurch erhoffte sich die Firma, vielversprechende Stimmen auch ohne die herkömmlichen Karrierewege zu entdecken – wobei diese Nachwuchspflege 1959 mit der Siegerin Gaby King und ihrer erfolgreichen ersten Schallplatte (“Nur Charly schenkt mir Blumen”) tatsächlich aufging.[1]

 

Quellen

  1. Leg auf, Heft 8/1960, S. 20.