28. Januar

Aus der Jahrestage-Sammlung des Lale-Andersen-Archivs

Lale-Andersen-Archiv
28. Januar 1954

Fernsehen des HR

Der Hessische Rundfunk nimmt sein neues TV-Studio im Funkhaus am Dornbusch in Frankfurt/Main in Betrieb. Damit nun kann die neue Fernseh-Programmabteilung des HR den vereinbarten 10-prozentigen Anteil am Gemeinschaftsprogramm des deutschen Fernsehens übernehmen.

Schon seit 1953 hatte sich der HR mit einzelnen Sendungen am Fernsehprogramm beteiligt, doch ein regelmäßiger Anteil war ihm erst ab jetzt möglich. Eine der beliebtesten Sendungen des HR-Rundfunkprogramms – die ihr TV-Debüt bereits auf der Großen Deutschen Rundfunk-, Phono- und Fernsehausstellung in Düsseldorf am 3. September 1953 gegeben hatte – wechselte nun regulär ins Fernsehen: Es war die anderthalbstündige Städte-Quiz-Reihe “Wer gegen wen?” mit Hans-Joachim Kulenkampff als Fragemeister.[1|2|3]