VK 9505 (30cm) (10'')

Bel ami


Musik: Theo Mackeben
Text: Hans-Fritz Beckmann

Lale-Andersen-Archiv
ID2864
ANR
Deinert
Record NumberVK 9505 (30cm) (10'')
Matrize
Recording Date
Recording Place
SongBel ami
Music
  • Theo Mackeben
Arrangement
Edition
Lyrics
  • Hans Fritz Beckmann
Verlag
Original
Singer 1
  • Lys Assia
Singer 2
Chorus
  • die Telestars
  • Chor
Orchestra
  • Großes Unterhaltungsorchester
  • Ltg. Willy Mattes
Publishing Date
Veröffentlichung
Further Remarks
Production
Presseecho<p>"Die Schallplatte" (Nr. 12/1953, S. 9) befindet: Wer die erste Platte „Wiederhör’n macht Freude“ erworben hat, wird den verständlichen Wunsch haben, hiervon noch mehr zu hören. Bitte, hier ist die Fortsetzung. Wieder die großen Schlager von damals „Man müßte Klavier spielen können“ (Vico Torriani), „Bel ami“ (Lys Assia) und einige andere mehr. Das gleiche auf der Rückseite. „Bei dir war es immer so schön“ (Lys Assia), „Komm zurück“ (Vico Torriani) und „Hörst du meine heimliches Rufen“ (Benno Kusche). Dazu Melodien mit dem Sunshine-Quartett und den Telestars. Hier aber noch ein Wort zu dem Orchester und den Arrangements. Willy Mattes hat sich mit seinem großen Filmorchester ohnehin einen guten Namen gemacht. Bei diesen Aufnahmen beweist er aber erneut seine Qualität als Begleitorchester ebenso wie mit seinen solistischen Leistungen. Spielt er beispielsweise den Titel „Ungarisch“, dann hören wir eine Zymbel und den naturgetreuen Klang eines Zigeunerensembles. „Aloha-oe“ bringt er mit Hawaiigitarre, „Münchner G’schichten“ spielt man stilecht und schwungvoll als Walzer und bei „heißen Nummern“ wird selbst der Nichttänzer vom Rhythmus gepackt. Das ist das Hervorragende an diesen beiden Platten, dass die Arrangements und das Orchester jedem Schlager die ganz spezielle Note abgewinnen.</p>
Eigene Bewertung
Relations